Der Anspruch: Technologie, Kreativität und Genauigkeit

Das große Ganze im Blick zu haben ohne die notwendigen und erfolgskritischen Kleinigkeiten aus dem Blick zu verlieren. So verstehe ich Ihren Auftrag. Dazu gehört insbesondere die Sicht von der Konstruktion bis zur handwerklichen Vollendung.

Die Planungsschnitstellen zwischen Idee, Design, Konstruktion und handwerklicher Produktion verstehen ich als Prozess, der am Ende für Ihr Projekt bestmögliche Qualität zum Ziel hat.

 

Hierzu bietet Bootsbau Jens Krüger an:

  • CAD-Konstruktion und Visualisierung
  • Aufmaß und Digitalisierung von Bauteilen und Elementen
  • Aufbereitungen und Anpassungen von externen CAD- Projektzeichnungen in verarbeitungsfähige Daten für CNC- Bearbeitungszentren
  • Konstruktionen von Formen und Vorrichtungen für Einzel- und Serienfertigung
  • Gewerksübergreifenden technische Kommunikation und Arbeitsplanung

 

Sehen Sie nachfolgend einige meiner bereits realisierten Projekte.

 


3d Flächen Neuaufbau

 

oft kommt es vor, dass Kundendaten veraltet, ungenau oder sogar fehlerhaft sind. Eine Weiterverarbeitung mit CNC Maschinen ist unter diesen Umständen nicht möglich.

 

In diesem Fall wurde ich beauftragt einige Bereiche eines Radius Chine Rumpfes aus Aluminium zu überarbeiten. Die Ausgangsdaten bestanden aus einem 3d Polygonnetz sowie diverser 2d Zeichnungen.

 

Die neu erstellten Flächen werden benötigt um Bleche dreidimensional zu verformen.

 

Ein spezialisierter Betrieb in Holland erhielt vorab eine Testdatei, daraufhin folgte der finale Datensatz für die Produktion.


Bootswerft Bicker "Biga 270"

 

Fräsdaten-Aufbereitung /CNC Programierung /Fräsen

 

für die neue Biga 270 der Bootswerft Bicker übernahm ich die Datenaufbereitung und Programierung der 3D Fräse.

 

Der Auftragsumfang umfasste die Herstellung einer Ruderblattform im Toolingblock sowie zwei Kielflossen und die dazugehörigen Bleibomben Modelle aus MDF.


Bootsbau Jens Krüger "WRC Touring SUP"

 


Design /Konstruktion /Tooling /Formenbau

 

Die gesamte Konstruktion für Rumpf, Helling und Laminierformen wurde als 3D-Konstruktion durchgeführt.

 

Die Möglichkeit, nahezu alle verwendeten Bauteile im Maßstab 1:1 auszuplotten und auf das verwendete Baumaterial zu übertragen oder, wie im vorliegenden Fall, die Daten zur Erstellung von CNC Programmen zu generieren, ermöglicht es komplexe Formen auch in Holz herzustellen. Somit kann bei Zeichnungen der Einzelteile auf eine aufwändige Bemaßung verzichtet werden. Zur Materialbestellung sind lediglich Hauptmaße erforderlich.

 

Mit Hilfe der 3D-Daten wurden zudem alle hydrostatisch erforderlichen Werte, sowie Flächen- und Volumenberechnung präzise ermittelt.

 

         

      

 

          Boots- und Schiffbaumeister

          staatl. gepr. Holztechniker             Tel: 0162/6906682